Header

Inspection Sequence (Messberichte)

Prozessdokumentation

Messberichte, Aufspannpläne und Werkzeuglisten

Durch Erstellung von Messanweisungen mit der simulierten Bearbeitung in VERICUT können Sie Zeit einsparen und die Qualität der Dokumentationen verbessern.

Um Genauigkeit und Toleranzen einzuhalten, prüfen viele Unternehmen ihre Werkstücke mehrmals während des Bearbeitungsprozesses. Und sie erstellen Messberichte, um die Ergebnisse zu dokumentieren. Oftmals mit sehr zeitaufwendigen oder fehlerhaften Methoden. Mit VERICUT hingegen geht die Prozessdokumentation besonders einfach und schnell.

Der Messbericht kann anhand einer einfachen Vorlage komplett an Ihre Anforderungen angepasst werden. Das Erstellen von Messsequenzen ist schnell und einfach, da Sie das „In-Process“-Modell zur grafischen Auswahl verwenden.

VERICUT identifiziert das Objekt, liest dessen Abmaße und fügt eine Messtoleranz hinzu. Sie können weitere Anweisungen

hinzufügen und das Messinstrument aus einer Liste auswählen. In dem abgeleiteten Aufspannplan lassen sich Maße und Texte

hinzufügen. Eine Werkzeugliste mit Grafiken und Texten wird automatisch aus der Simulation abgeleitet. Anschließend können Sie die Berichte (vergleichbar mit anderen VERICUT Berichten) im HTML- oder PDF-Format speichern.


 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen